IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (2023)

Cody'egoEs ist ein vielseitiger Mediaplayer. Es können damit verschiedene Dateiformate und Streamingdienste wie z.B. abgespielt werdenVideo von Amazon,Himmelund gemeinsame Nutzung. Aber dieser Player hat noch eine weitere nützliche Funktion: Sie können IPTV (Internet-TV) über Kodi ansehen.

Das Grundprinzip von Kodi besteht darin, dass Sie den Mediaplayer selbst mit verschiedenen Add-Ons verwenden können. Sie können IPTV auch mit Kodi einrichten. Wie das geht, erkläre ich in diesem Artikel.

Genießen Sie IPTV auf Kodi und schützen Sie Ihre Identität mit einem VPN

Obwohl die Verwendung von Kodi legal ist, schadet es nicht, Ihre Online-Identität und Privatsphäre zu schützen. Aus diesem Grund empfehle ich, Kodi nur mit einem VPN zu verwenden. Dies schützt Sie nicht nur vor Datendiebstahl, sondern stellt auch sicher, dass Ihr ISP Ihre Geschwindigkeit nicht drosselt.

die beste Erfahrung, die ich je hatteExpress-VPNProduktion. Dieser Anbieter verschlüsselt zuverlässig Ihre gesamte Kommunikation und hilft Ihnen, geografische Sperren zu umgehen.

ExpressVPN herunterladen*

Was ist IPTV?

IPTV ist die Abkürzung für Internet Protocol Television. Der Begriff bezieht sich lediglich auf das Streamen von Live-TV über das Internet. Diese Form der Unterhaltung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da herkömmliches Satelliten- oder Kabelfernsehen der Vergangenheit angehört.

Streaming ist beliebter denn je – und das nicht nur bei Filmen und TV-Serien. Bekannte Sender wie RTL, ARD oder Sat.1 können Sie bequem von überall bei verschiedenen Anbietern schauen – und das ganz ohne Fernseher oder Anschluss.

Der Vorteil dabei ist natürlich, dass Sie teure Fernseher, Receiver oder Satellitenschüsseln und Verträge sparen. Sie können jederzeit live auf Ihrem Smartphone oder Tablet zuschauen. Sie können alle TV-Inhalte auch unterwegs, in der Bahn oder im Bus ansehen.

Wenn Sie IPTV auf Ihrem Fernseher schauen möchten, müssen Sie Ihr Wohnzimmer nicht mit Receivern usw. füllen. – denn dann brauchen Sie nichts weiter als einen Fernseher.

Welche TV-Senderlisten (m3u-Listen) kann Kodi empfangen?

Kodi selbst verfügt auch über eine Live-TV-Funktion. Wie oben erwähnt, können Sie es mit dem richtigen Plugin verwenden. Es heißt „PVR Client“ und die Einrichtung Ihrer Kanalliste dauert nur 10 Minuten. PVR steht für „Personal Video Recorder“. Wie das geht, erkläre ich im nächsten Kapitel im Detail.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie jedoch eine Kanalliste (auch M3U-Playlist genannt) auswählen. Das Kodinerds-Forum ist einer der größten Anbieter von Kodi-Addons. Verschiedene kostenlose m3u-Listen und damit legale deutsche Sender gibt es hier:

IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (1)

Die SGK Group stellt außerdem eine Senderliste zum kostenlosen Download zur Verfügung (der Link ist leider nicht mehr verfügbar). Es enthält über 300 Kanäle. Dazu gehören 130 kostenlose Kanäle und 170 kostenpflichtige Kanäle. Wenn Sie diese nutzen möchten, müssen Sie den entsprechenden Dienst abonnieren. Diese Auflistung ist also völlig legitim.

Auch der Schweizer Anbieter Wilmaa bietet eine Vielzahl an Sendern an. Sie benötigen jedoch eine IP-Adresse aus der Schweiz. Diese Informationen erhalten Sie beispielsweise über Ihren VPN-AnbieterExpress-VPN. Weitere Informationen hierzu finden Sie im letzten Kapitel dieses Artikels.

Wer Kodi und IPTV komfortabler nutzen möchte, sollte den Online-Programmführer nutzen. Es wird oft als EPG abgekürzt, was für Electronic Program Guide steht. Auch hier bieten verschiedene Anbieter unterschiedliche Listen an.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So richten Sie IPTV auf Kodi ein

Wenn Sie IPTV über Kodi schauen möchten, müssen Sie das natürlich zuerst tunDefinitionscodewenn Sie Kodi noch nie verwendet haben. Als nächstes müssen Sie das IPTV-Addon installieren. In diesem Artikel erkläre ich, wie es funktioniert und wie man es einrichtet.

Schritt 1: Installieren Sie den Simple PVR IPTV Client

Öffnen Sie Kodi und wählen Sie im linken Hauptmenü Add-ons aus. Wählen Sie dann das Paketsymbol in der oberen linken Ecke aus. Klicken Sie nun auf „Aus Repositorys installieren“ und dann auf „Alle Repositorys“.

Jetzt brauchen Sie nur noch PVR für Kodi. Scrollen Sie nach unten und öffnen Sie „PVR Client“. Nun sehen Sie eine lange Liste. Wählen Sie daraus „Simple PVR IPTV Client“ aus. Anschließend können Sie das Plugin in der unteren rechten Ecke installieren. Wenn Sie fertig sind, wird in der oberen rechten Ecke eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (2)

Schritt 2: Speichern Sie die Radioquelle

Klicken Sie nun auf den einfachen PVR IPTV-Client, den Sie gerade installiert haben. In der unteren linken Ecke finden Sie die Option „Konfiguration“. Wählen Sie es aus.

Es öffnet sich ein Menü: Im ersten Punkt „Allgemein“ sollten Sie die Quelle jedes Senders angeben. Dies sind m3u-Dateien. Sie bestehen aus Playlists mit Radiosendern und Streaming-Quellen. Sie müssen die folgenden Informationen eingeben:

  • Speicherort: Geben Sie den Speicherort der m3u-Datei an. Dies kann online (d. h. externe Route) oder auf dem Gerät selbst (d. h. lokale Route) erfolgen.
  • URL der m3u-Wiedergabeliste: Geben Sie hier den Link zur m3u-Datei ein und wählen Sie den entsprechenden Pfad aus.
  • m3u-Cache im lokalen Speicher: Senderliste lokal speichern. Bei Änderungen wird die Datei einfach aus dem Internet neu erstellt.
  • Kanalnummern beginnen mit: Ändern Sie diese Einstellung nicht.

Jetzt erkläre ich Ihnen ein Beispiel zum Importieren von M3U-Dateien aus dem Kodinords-Forum. Behalten Sie hierfür die Einstellungen des einfachen PVR IPTV-Clients bei. Klicken Sie dann auf „M3U-Playlist-URL“. Geben Sie hier die entsprechende URL ein und bestätigen Sie mit OK.

IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (3)

Der zweite Menüpunkt ist „EPG-Einstellungen“. Hier können Sie Ihren TV-Guide speichern. Diese kann wie eine Playlist eingegeben werden. Allerdings handelt es sich hierbei in der Regel um XML-Dateien.

Wenn Sie den TV-Guide gespeichert haben, klicken Sie auf OK, um das Menü zu schließen. Sie sollten eine Meldung erhalten, die Sie auffordert, Kodi neu zu starten. OK klicken.

Schritt 3: Bearbeiten Sie die m3u-Liste

Öffnen Sie das Hauptmenü von Kodi und wählen Sie das Zahnradsymbol für die Einstellungen in der oberen linken Ecke aus. Klicken Sie dann auf PVR und TV. Es erscheint ein Menü, in dem Sie die Liste der Kodi (m3u)-Stationen im Abschnitt „Allgemein“ bearbeiten können:

  • Wählen Sie einen aktiven Kanal aus der Liste aus: Der aktuelle Kanal wird optisch hervorgehoben.
  • Synchronisieren Sie Kanalgruppen mit dem Backend: Mit einigen m3u-Dateien können Sie Ihren eigenen Kanalmix erstellen. Diese Dateien werden oft als m3u+ oder m3u Plus bezeichnet. Wenn Sie diese Kategorie nutzen möchten, klicken Sie einfach auf die Unterpunkte.
  • Kanalmanager: Verwenden Sie dieses Menü, um Kanäle zu löschen oder neu anzuordnen.
  • Kanalgruppenmanager: In diesem Menü können Sie Ihre eigenen Kanalkategorien (Sport, Musik, Nachrichten usw.) erstellen.
  • Kanalsuche: Dieses Menü hat nichts mit IPTV zu tun.
  • Daten löschen: Wenn Ihr Stream nicht aktualisiert wurde oder die Senderliste unvollständig ist, können Sie mit dieser Funktion die Daten neu laden.
IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (4)

Über den Menüpunkt „EPG“ können Sie Fehler im TV-Guide beheben. Am einfachsten ist es, sie mit der Funktion „Daten löschen“ erneut auszulesen.

Schritt 4: Verwenden Sie Kodi IPTV

Jetzt können Sie IPTV über Kodi schauen. Wählen Sie im Hauptmenü links „TV“ aus. Die Senderliste wird geöffnet. Jetzt müssen Sie nur noch den gewünschten Sender auswählen und mit einem Klick aktivieren.

IPTV auf Kodi einrichten: So funktioniert es 2023 – PrivacyTutor (5)

Wenn Sie Pay-TV-Sender sehen möchten, müssen Sie zunächst Ihre Zugangsdaten registrieren.

Schützen Sie Ihre IdentitätExpress-VPN

Kodi selbst ist ein legitimer Mediaplayer. Die Liste der Kanäle, die ich oben angegeben habe, ist ebenfalls völlig legitim. Sie können Kodi aber auch zum Streamen illegaler Inhalte verwenden.

Ich rate dringend davon ab – es gibt zu viele kostenlose Sender und günstige Streaming-Dienste. Meiner Meinung nach ist es unnötig, eine Straftat zu begehen, nur um etwas anzusehen.

Beschütze deine Privatsphäre

Ich bin jedoch der Meinung, dass jeder Internetnutzer seine Privatsphäre schützen sollte. Leider lauern im Internet viele Gefahren, die jedoch oft unterschätzt werden. Ob Datendiebstahl oder Identitätsdiebstahl, niemand möchte kompromittiert werden.

Wenn Sie online sicherer sein möchten, empfehle ich die Verwendung eines VPN (Virtual Private Network). Wenn Sie einen solchen Dienst aktivieren, wird der gesamte Datenverkehr auf undurchsichtige Weise weitergeleitet. Dadurch wird verhindert, dass Hacker und Kriminelle auf Ihre persönlichen Daten zugreifen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie häufig öffentliche Netzwerke nutzen. WLAN-Netzwerke in Cafés, Restaurants und Hotels sind oft nicht sicher genug. Beim Online-Banking oder Bezahlen können schnell sensible Daten gestohlen werden.

Vermeiden Sie ISP-Drosselung

Besonders interessant ist, dass viele ISPs Ihre Internetgeschwindigkeit drosseln, wenn Sie bestimmte Dienste nutzen. Davon war insbesondere der Streamingdienst betroffen. Um diesen lästigen Vorgang zu vermeiden, empfehle ich außerdem die Verwendung eines VPN.

Da Ihre Daten getunnelt sind, kann Ihr Anbieter Ihre Verbindung nicht drosseln, wenn er nicht erkennt, dass Sie einen Streaming-Dienst nutzen.

Mein Job:Express-VPN

Die günstigste Monatsgebühr:Das. 5,60 € (15 Monate)
Geld-Zurück-Garantie:30 bekomme ich
Angebote für Datenschutzlehrer: 3 Monate kostenlos
Unser Testbericht: Probieren Sie ExpressVPN aus

Ich habe viele VPN-Anbieter ausprobiert und mein Favorit istExpress-VPN. Dieser Dienst gilt als sehr sicher und zuverlässig zum Schutz Ihrer Privatsphäre. praktisch. Auch wenn Sie noch nie zuvor ein VPN verwendet haben, sollte alles in Ordnung sein.

Sie können ExpressVPN auch verwenden, um geografische Beschränkungen bei Streaming-Diensten wie Netflix und Amazon Video zu umgehen. Der Zweck dieser Ländersperren besteht darin, das Streaming bestimmter Inhalte zu verhindern. Mit ExpressVPN erhalten Sie eine neue IP-Adresse und können alle verfügbaren Inhalte streamen.

Das Jahresabonnement von ExpressVPN kostet 6,67 $ pro Monat und beinhaltet Folgendes:30 Tage Geld-zurück-Garantiegeprüft werden.

ExpressVPrivacyTutor-Leser erhalten 3 Monate kostenlos und 49 % Rabatt auf den Jahresplan. Couponeinlösung*

Häufige Fragen

In diesem Kapitel werde ich einige der Fragen beantworten, die mir oft zu Kodi gestellt wurden. Lass es mich in den Kommentaren wissen, wenn du mehr hast.

Was ist Kodi TV?

Kodi.tv ist ein Mediaplayer, der mehr kann als nur Videos, Fotos und Musik abzuspielen. Mit Kodi TV können Sie auch Streaming-Dienste wie Amazon Prime oder Sky nutzen und IPTV auf mehreren Geräten empfangen. Die Software ist mit einer Vielzahl von Plug-Ins (auch Plug-Ins genannt) frei erweiterbar.

Was sind M3U-Playlists?

m3u-Playlists bestehen aus Mediendateien, die in Playlists gruppiert sind. Sie können die m3u-Kanalliste für IPTV-Kanäle verwenden. Dadurch können Sie Internet-TV mit einem Mediaplayer wie Kodi auf verschiedene Geräte streamen.

Kann ich Kodi verwenden, um ausländische Fernsehsendungen anzusehen?

Ja, Sie können verschiedene ausländische Fernsehsender sehen. Eine vollständige Liste der Fernsehsender aus dem Ausland ist verfügbar. Um türkische Kanäle über das IPTV-Add-on auf Kodi zu erhalten, müssen Sie den Kanal in den Einstellungen auf „Türkei“ ändern. Um zu den deutschen Live-TV-Sendern zurückzukehren, stellen Sie den Sender wieder auf „Deutschland“ ein.

Fazit: Das IPTV-Addon ist schnell installiert und konfiguriert

Wenn Sie IPTV über Kodi schauen möchten, ist daran nichts auszusetzen. Die notwendigen Plugins sollten installiert sein – meiner Erfahrung nach dauert das 10-15 Minuten und verursacht in der Regel keine Probleme. Dann können Sie ganz einfach IPTV mit Ihrem Mediaplayer ansehen. Immer daran denkenExpress-VPNEs kann Ihre Privatsphäre schützen.

ExpressVPN herunterladen*

Hat Ihnen mein Artikel geholfen? Ich freue mich, wenn Sie mir eine Nachricht hinterlassen!🙂

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Geoffrey Lueilwitz

Last Updated: 09/03/2023

Views: 5874

Rating: 5 / 5 (80 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Geoffrey Lueilwitz

Birthday: 1997-03-23

Address: 74183 Thomas Course, Port Micheal, OK 55446-1529

Phone: +13408645881558

Job: Global Representative

Hobby: Sailing, Vehicle restoration, Rowing, Ghost hunting, Scrapbooking, Rugby, Board sports

Introduction: My name is Geoffrey Lueilwitz, I am a zealous, encouraging, sparkling, enchanting, graceful, faithful, nice person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.